Mammovision

  • Sie werden sich in entspannter Atmosphäre aufhalten
  • Die Infrarot-Aufnahme der Brüste erfordert etwa eine Zeit von 15 Minuten (Erstaufnahme, Kältetest bei 20 Grad Raumtemperatur, Folgeaufnahmen nach Abkühlung)
  • Untersuchung der Brust, Besprechung der Ergebnisses und Beratung mit dem Arzt etwa 30 Minuten

Warum Infrarot-Diagnostik?

 

 

Die Infrarot-Diagnostik kann in Verbindung mit Ultraschall, aber auch mit Mammographie angewandt werden, um ein Gesamtbild der Brustgesundheit zu erhalten. Wir empfehlen eine jährliche Infrarotaufnahme der Brust.

 

 

Geeignet für

  • alle Frauen - die Methode liefert ein Bild über den Brustzustand
  • Frauen unter 50 Jahren und alle die keine Mammographie wünschen
  • Schwangere und stillende Frauen - die Methode ist sicher für Mutter und Kind
  • Frauen mit Implantaten - keinerlei Gefahr einer Implantatschädigung
  • Frauen während einer Krebsbehandlung - der Behandlungserfolg kann visualisiert werden
  • Patientinnen mit Zustand nach Entfernung und Wiederaufbau der Brust
  • für alle Frauen, die eine sanfte Methode suchen, um ihre Brustgesundheit zu überwachen

Ich habe Angst vor der Untersuchung

Fast jede Frau hat eine gewisse Angst, dass vielleicht doch etwas Krankhaftes gefunden werden könnte. Dennoch kann es sehr hilfreich sein, ein sofortiges Bild über die eigene Brustgesundheit zu erhalten. Es ist sicherlich schlechter, im Unklaren zu bleiben.

Was geschieht, wenn etwas gefunden wird?

MammoVision wurde entwickelt, um die frühesten Zeichen eines Brustkrebsrisikos zu erkennen, ähnlich wie der Abstrich aus der Scheide atypische Zellen (Krebsvorstadien) bereits in einem frühen Stadium entdeckt. Hier haben wir die Möglichkeit, ungewöhnliche Temperaturmuster zu erkennen und diese Veränderungen auch zu überwachen. Bei Verdacht auf signifikante Veränderungen im Brustbereich, werden zusätzliche Untersuchungen wie Ultraschall, Magnetresonanz-Mammographie und Mammographie empfohlen. Nach der Untersuchung erhalten Sie Ernährungs- und Lebensstilempfehlungen,  die zur Unterstützung und Verbesserung Ihrer Brustgesundheit dienen. 

Sie sollten Ihre Brust kennen

Es erscheint uns wichtig, dass jede Frau den Zustand Ihrer Brust kennt. Eine regelmäßige infrarot-diagnostische Untersuchung gibt Ihnen weitgehend Sicherheit. Nicht alle Veränderungen der Brust müssen zu Krebs führen. Sie bedeuten nicht unbedingt ein erhöhtes Risiko. In dem die Infrarotbilder zusammen mit Ihrer Krankengeschichte und sonstigen Befunden verknüpft werden, kann Ihr behandelnder Arzt sehr viel besser jegliche Änderungen des Infrarotbildes mit Ihnen besprechen und Strategien vorschlagen.

In welchem Alter sollte man am besten mit einer infrarotdiagnostischen Untersuchung der Brust beginnen?

Am besten bereits in einem frühen Alter (ab 25 Jahren). Viele Frauen glauben, dass sie noch lange Zeit haben und sind sich nicht bewusst, dass Brustkrebs Frauen jeden Alters treffen kann.